Vereinsmeisterschaft 2018

Alle guten Dinge sind nicht drei, sondern neun,

hat sich wohl unser unermüdlicher Wolfgang “Stoni“ Steinhammer gedacht, als er die neunten Vereinsmeisterschaften für sich entscheiden hat, nachdem er zuletzt immer wieder im knapp im Finale gescheitert ist. Aber beginnen wir am Anfang des Turniertages …

Am Samstag den 19. Mai trafen sich insgesamt 18 Tischtennisspieler in der Bodensdorfer Sportanlage, um die Vereinsmeister der Union TT Wieselburg Land 2018 zu ermitteln.

Den Start machten unser Jüngsten mit einem Rundenturnier, wo unter den begeisterten Augen der Eltern, am Ende alle vier mit einem Pokal als Sieger vom Tisch gingen. Den ersten Platz sicherte sich Nikolas, vor Leonardo, Alexander und Jonas. Alle vier haben in den letzten Wochen immer wieder mit unserem Nachwuchstrainer Wolfgang Steinhammer trainiert und haben vor allem viel Spaß am gemeinsamen Spielen.

Die drei anwesenden Damen, spielten neben dem Hauptbewerb auch ein Rundenturnier, um den Damenvereinsmeister zu ermitteln. In einem spannenden “Finalspiel“ konnte Lucia Lesayova gegen die sehr routinierte Martina Scheinhart gewinnen. Platz drei ging an Angelika Burkhard. Alle drei spielen, während des Jahres in den verschiedenen Klassen, wo sie immer wieder mal den überwiegend männlichen Konkurrenten die Bälle um die Ohren schießen.

Im Hauptbewerb wurden wieder 5 Runden nach Schweizer System gespielt und danach die Tabelle in einen KO Bewerb geteilt.

Für die Statistiker unter uns, nach fünf gespielten Runden hatten immerhin vier Spieler jeweils vier Punkte. Julian Kogler, Wolfgang Steinhammer, Thomas Zeitlhofer und Leopold Huber belegten somit die Plätze eins bis vier.

Im A Bewerb konnte sich Julian Kogler den Platz drei gegen Hubegger Leopold sichern. Im Finale setzte sich dann Wolfgang Steinhammer gegen Thomas Zeitlhofer durch und freute sich über seinen ersten Wieselburger Vereinsmeistertitel.

Im B Bewerb zeigte unsere zuvor frisch gebackene Damenvereinsmeisterin Lucia Lesayova nochmals ihr Können und verwies Johann Gerstl auf den zweiten Rang. Den Pokal für Rang drei ging an Leopold Prankl.

Nach einem wohlverdienten Kotelett und Bier (!!! DANKE !!! für die Bierspende an unseren Obmann Karl Einsiedl) wurde auch noch der traditionelle Doppelbewerb ausgelost. Julian Kogler und Hahn Patrick erspielten Rang drei, Wolfgang Zellhofer und Leopold Prankl Platz zwei und Wolfgang Steinhammer konnte mit seinem Partner Johann Gerstl auch noch das Double gewinnen.

Ein kurzweiliger TT-Nachmittag und Abend ging dann zur späteren Stunde zu Ende und alle freuen auf die kurze Sommerpause, bevor es wieder in den verschiedenen Ligen um Siege, Punkte und Platzierungen geht.

Und übrigens, wer gerne mal TT ausprobieren möchte, auch in der “Sommerpause“ kann immer freitags am in Bodensdorf TT gespielt werden.

  • bild1
  • bild2
  • bild3
  • bild4
  • bild5
  • bild6
  • bild7
  • bild8
  • bild9

Simple Image Gallery Extended

Aktuelle Termine

Keine Termine

wer ist online

Aktuell sind 91 Gäste und keine Mitglieder online